b
Karriere
Ausbildungsberufe


oMit DIR in die Zukunft !

Navi_Seite
Karriere
Präqualifikationen
Aufträge > 10 Mio. €

aktuelle Bauvorhaben




Ausbildungsberufe bei der Firma Angermüller


Informationen

Ausbildungsdauer und Vergütung

Das solltest Du mitbringen!

Warum Angermüller Bau?

Deine Bewerbung!

Ausbildungsflyer Download





oBaugeräteführer/ -in

Baugeräteführer haben vielfältige Aufgaben:

Bauarbeiten vorbereiten (Arbeit anhand von Zeichnungen planen, Baustellen einrichten und sichern, Arbeits- und Schutzgerüste aufbauen), Baugeräte im Hoch-, Straßen- und Tiefbau bedienen und umrüsten, sowie warten und instandsetzen. Auch das Bearbeiten von Metallen und Kunststoffen, das Errichten einer Mauer oder Herstellen eines Stahlbetonbauteiles gehören zum Beruf des Baugeräteführers. Du lernst Verbrennungsmotoren zu warten und Baugruben herzustellen und zu kontrollieren.


Ausbildungsort

Untersiemau




oBeton- und Stahlbauer/ -in

Du lernst mit Beton umzugehen, Fertigteile zu montieren, Schalungen und Stahlbewehrungen zu fertigen. Deine Aufgaben sind so vielseitig wie die späteren Ergebnisse. Du erstellst freitragende Konstruktionen mit großen Spannweiten, wie Hallen und Brücken. Im Wohnungsbau erstellst du Geschossdecken und Treppen. Du lernst Beton nicht nur aufzubereiten und zu verarbeiten, sondern auch zu veredeln. Mit deinem speziellen Können bist du als Beton- und Stahlbetonbauer ein sehr gefragter Mensch.


Ausbildungsort

Untersiemau




oElektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik


Elektroniker/-innen für Maschinen und Antriebstechnik übernehmen Aufgaben im Bereich der Montage, der Inbetriebnahme sowie der Instandhaltung elektrischer Maschinen und Antriebssysteme.


Aufgaben

- Antriebsysteme nach Anforderungen der Kunden planen

- Fertigungsmaschinen einrichten

- Maschinen- und Wickeldaten aufnehmen, auswerten, katalogisieren, Wicklungen herstellen

-Elektrische Maschinen montieren und demontieren

- Antriebssysteme und Schaltschränke montieren und in Betrieb nehmen

- Sie erstellen, ändern und überwachen Programme der Steuerungs- und Regelungstechnik

- Sie führen Fehlerdiagnosen durch


Voraussetzungen

- Mindestens qualifizierter Hauptschulabschluss

- gute Kenntnisse in Schulfächern wie Mathematik, Informatik und Werken/Technik

- Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt

- Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination

- Technisches Verständnis

- Umsicht


Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert in der Regel 3,5 Jahre. Jeder Auszubildende hat eine Zwischenprüfung abzulegen. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung und dient der Ermittlung des Ausbildungsstandes.


Weiterbildung

- Technikerschule

- Meisterbrief

- Selbständigkeit

- Duales Studium


Ausbildungsort

Untersiemau




oMaurer/ -in

Der Maurerberuf ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Du lernst einen Rohbau nach Plan von der Kellersohle bis zum Dachstuhl korrekt auszuführen. In der dreijährigen Berufsausbildung werden dir neben den für die Ausführung von gemauerten und aus Stahlbeton hergestellten Bauteilen benötigten handwerklichen Kenntnissen auch Fähigkeiten in Putz-, Estrich- und Gerüstarbeiten vermittelt. Du lernst Beton zu allen möglichen Formen zu verarbeiten und montierst vorgefertigte Bauelemente. Baustelleneinrichtung, Baustellenablauf und Sicherungsmaßnahmen werden dir vermittelt. Am Ende kannst du mit Stolz auf ein fertiges Gebäude blicken.


Ausbildungsort

Untersiemau




oStraßenbauer/ -in

Beschreibung und Aufgabenbereich

Die Straßenbauer bauen Wege für die Zukunft. Straßen sind der wichtigste Verbindungsweg unserer motorisierten westlichen Gesellschaft. Sie werden ständig gepflegt, überholt und erneuert. Neue Straßen werden gebaut. Ob das Pflastern einer Fußgängerzone oder das Herstellen einer Flugzeuglandebahn - die Aufgaben sind vielfältig und interessant.

Zu den Aufgaben der Straßenbauer gehören auch

- Durchführung und Vermessungsarbeiten mit modernster Messtechnik (Laser, GPS)

- Ausschacht- und Erdarbeiten (manuell und maschinell)

- Sicherung von Baugruben und Gräben

- Herstellung des Unterbaus von Straßen und Plätzen

- Herstellung, Instandsetzung und Reparatur von Straßendecken

- Bedienung von Maschinen und Geräten

- Verarbeitung von Beton- und Bitumenbaustoffen

- Verarbeitung von Pflastersteinen, Platten und Randbefestigungen

- Einbau von Entwässerungssystemen in Straßenbauwerken

- Umweltgerechte Entsorgung von Abbruchmaterial


Voraussetzungen / Anforderungen

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben.

Jugendliche (Personen unter 18 Jahren), die in das Berufsleben eintreten, dürfen nach § 32 des Jugendarbeitsschutzgesetzes nur dann beschäftigt werden, wenn sie dem Arbeitgeber eine ärztliche Bescheinigung über eine Erstuntersuchung vorlegen.

- Freude an Technik und technisches Verständnis

- Straßenbauer sollten gesund sein und zupacken können

- Das Mitdenken ist sehr wichtig: wer bei ablaufenden Arbeitsprozessen mitdenkt, wird hier gebraucht

- Geschicklichkeit


Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Jeder Auszubildende hat eine Zwischenprüfung abzulegen. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Gesellenprüfung und dient der Ermittlung des Ausbildungsstandes.


Weiterbildung

Wer sich das Ziel gesetzt hat, beruflich weiterzukommen, kann hier aus einer Palette an Angeboten zur Aufstiegsweiterbildung auswählen:

- Weiterbildung zum Vorarbeiter und Polier

- Technikerschule

- Meisterbrief

- nach dem Meisterbrief Bauingenieur-Studium oder

- Selbstständigkeit


Ausbildungsort

Thurnau




oVerfahrensmechaniker/ -in


Der Verfahrensmechaniker übernimmt die Überwachung, Steuerung, Wartung und Bedienung von Maschinen und Maschinengruppen, welche Rohstoffe weiterverarbeiten.

Zu den zentralen Aufgaben des Verfahrensmechanikers zählt das Steuern und Bedienen von Maschinen. In Abhängigkeit von dem hergestellten Produkt ergeben sich dabei unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Die Steuerung der Maschinen erfolgt überwiegend mit Hilfe der EDV. Während der Herstellung des Produktes achtet der Verfahrensmechaniker auf die Qualitätsanforderungen und nimmt zu diesem Zweck laufend Prüfmuster aus der Produktion. Neben der Bedienung von Maschinen sind Verfahrensmechaniker für die Instandsetzung, Wartungsaufgaben und Reinigung der Maschinen verantwortlich.


- Hauptschulabschluss
- technisches Verständnis
- handwerkliches Geschick
- gute Auffassungsgabe
- Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit


Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.


Aufstiegschancen

Nach mehrjähriger Berufserfahrung ist die Weiterbildung zum/r Vorarbeiter/-in möglich.


Ausbildungsort

Crock




oBauzeichner/ -in

Für deine Arbeit als Bauzeichner ist Gewissenhaftigkeit eine Grundvoraussetzung. Denn deine Darstellung des Gebäudes, einzelne Teile der Konstruktion oder des Baugrundstücks müssen exakt sein. Auch wenn der Großteil deiner Arbeit sich im digitalen Raum abspielt – du musst deine Baustelle sehr genau kennen. Welches Material wird wie verarbeitet? Wo kommt es zum Einsatz und in welcher Menge wird es benötigt? Deine Pläne enthalten präzise Angaben über Raummaße, Elektro- und Wasserleitungen, Anschlüsse und Platzierungen aller im Gebäude notwendigen Anlagen. Du benötigst Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und gute Kommunikationsfähigkeit für Fachgespräche mit Bauleitern und Architekten. Während deiner Ausbildung kannst Du den Schwerpunkt für deinen Arbeitsbereich festlegen (Hochbau, Ingenieurbau, Tiefbau).


Ausbildungsort

Untersiemau




oIndustriekaufmann/ -frau

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und –lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Sind sie in den Bereichen Rechnungswesen, bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge.


Ausbildungsort

Untersiemau




oInformatikkaufmann/ -frau

Die Aufgabe von Informatikkaufleuten ist es, die Bedürfnisse des Unternehmens mit den Möglichkeiten der Datenverarbeitung (DV) abzustimmen.

Für die Erfüllung dieser Aufgaben brauchen Sie umfassendes Wissen aus den kaufmännischen Abteilungen. Das heißt, Sie lernen in der Ausbildung Waren-, Material- und Informationsfluss im Betrieb kennen. Erst nach Durchlaufen der kaufmännischen Ausbildung kennt der Auszubildende die Mitarbeiterstruktur, Kunden und Lieferanten des Betriebes. In dieser Zeit lernt der Mitarbeiter auch alle Geschäftsabläufe eines Unternehmens kennen. Dies macht ca. 70% der Ausbildung und der späteren Tätigkeit aus.

Erst danach wird die Ausbildung in der IT-Abteilung durchgeführt.

Der Mitarbeiter bildet dann die Schnittstelle zwischen der kaufmännischen Abteilung und der IT-Abteilung.


Wichtige Voraussetzungen für den Berufserfolg von Informatikkaufleuten sind:

- Interesse an Datenverarbeitung und Informatik sowie Buchführung und Umgang mit Zahlen

- Gutes abstrakt-logisches, rechnerisches und kaufmännisches Denken

- Neigung zu Büro- und Verwaltungsarbeiten

- Fähigkeit zum Planen und Organisieren

- Technisches Verständnis

- Systematische und sorgfältige Arbeitsweise

- Kundenorientierung und gute Kommunikationsfähigkeit

- Verantwortungsbewusstsein und der Wille zum selbstständigen Arbeiten

- Freundliches Auftreten, gute Umgangsformen

- Mittlerer Bildungsabschluss


Ausbildungsdauer

Die anspruchsvolle Ausbildung dauert drei Jahre. Sie findet im Betrieb sowie in der Berufsschule Bayreuth statt.


Ausbildungsort

Untersiemau




Ausbildung zum Spezialbaufacharbeiter

Maurer / Beton- und Stahlbetonbauer / Baugeräteführer


Praxis Betrieb
Praxis ÜBA
Berufsschule
1.Ausbildungsjahr Grundausbildung
19 Wochen
17 Wochen
16 Wochen
2. Ausbildungsjahr Fachausbildung
28 Wochen
14 Wochen
10 Wochen

Abschluss Baufacharbeiter


3. Ausbildungsjahr Spezialausbildung
38 Wochen
4 Wochen
10 Wochen

Abschluss Spezialbaufacharbeiter


Ausbildungszeit: 2-4 Jahre
Probezeit: 4 Monate
Arbeitszeit: 40-Stunden-Woche
Urlaub: 30 Tage
Vergütung*:
gewerblich
1. Lehrjahr:
785 € mtl.
2. Lehrjahr:
1.135 € mtl.
3. Lehrjahr:
1.410 € mtl.
4. Lehrjahr:
1.580 € mtl.
Vergütung*:
technisch u. kaufm.
1. Lehrjahr:
780 € mtl.
2. Lehrjahr:
1.013 € mtl.
3. Lehrjahr:
1.299 € mtl.

* Stand: 01.06.17




Das solltest du mitbringen

für handwerkliche Berufe:

Mindestens Hauptschulabschluss

Körperlich fit und schwindelfrei

Handwerkliches Geschick

Gute Auffassungsgabe


für technische und kaufmännische Berufe:

Schnelle Auffassungsgabe, Gewissenhaftigkeit

Räumliches Vorstellungsvermögen (Bauzeichner)

Freude am Umgang mit dem PC


von allen Auszubildenden erwarten wir:

Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Teamfähigkeit




Warum Angermüller Bau?

weil...

Wir auf 125 Jahre Erfahrung zurückgreifen!

Wir in die Zukunft investieren, in dem wir regelmäßig aus- und weiterbilden!

Wir Erfahrung mit Ausbildung haben!

Wir gute Zukunftschancen und einen sicheren Beruf bieten!

Wir großen Wert auf Weiterbildung legen!

Wir gute Aufstiegschancen bieten – wer seine Gesellen-Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat,
dem steht der Aufstieg zum Vorarbeiter, Polier, Meister oder sogar zum Diplom-Ingenieur offen!

Wir mit Stolz auf einen hochqualifizierten, stabilen Mitarbeiterstamm blicken!

Bei uns Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue neben der Personalsicherheit oberste Priorität haben!

Für jeden Arbeitsabschnitt innerbetrieblich das passende hochmoderne Equipment bereitsteht!

Wir Erfahrung mit Großprojekten haben!

Wir sorgsam mit der Natur und ihren Ressourcen umgehen!




Wir freuen uns auf deine Bewerbung
per Post oder E-Mail!


Schicke deine Bewerbung an:

Angermüller Bau GmbH

Frau Christine Schirrmacher

Bahnweg 8

96253 Untersiemau

E-Mail: c.schirrmacher[AT]angermueller.de

Telefon: 09565 / 799 0

Deine Bewerbung sollte enthalten:

Anschreiben

Lebenslauf

Zeugnisse in Kopie

object fusszeile
vStart